Solarplexus-Chakra

Das dritte Chakra, bekannt als Solarplexus, entspricht dem Element Feuer. Es befindet sich im Solarplexus, etwa eine Handbreit über dem Nabel. Das Sinnbild ist ein Lotus mit 10 Blättern mit einem nach unten gerichteten Dreieck. 

Dieses Chakra regelt die persönliche Willenskraft, und die Fähigkeit, mental klar zu sein und effektive Entscheidungen über die Lebensrichtung zu treffen. Es definiert das Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein und bildet das Zentrum der persönlichen Macht.  Ebenso steht es für den Mut, für dich selbst einzustehen, "Nein" zu den Dingen zu sagen, welche einem nicht dienen, und gesunde persönliche Grenzen zu setzen. Es beeinflusst auch die Fähigkeit, der eignen Intuition zu vertrauen und Verantwortung für das eigene Leben zu übernehmen.

Ausprägungen

Ausgeglichen

Ein gesundes Solarplexus-Chakra hilft dabei, persönliche Grenzen zu stärken und die Verantwortung für das eigene Leben zu übernehmen. Es führt weg von der emotionalen und körperlichen Abhängigkeit von anderen für das eigene Glück, man steht für sich selbst und sein Leben ein. Man erkennt, was im Leben wichtig und sinnvoll ist, und kann gesunde Entscheidungen ohne Kompromisse oder Angst treffen. Das ausgewogene Chakra gibt Charisma und Ausstrahlung sowie Mut und Kraft, richtige Entscheidungen zu treffen.

Zu stark

Im Gegensatz dazu haben Menschen mit stark ausgeprägtem Solarplexus-Chakra ein übermässig ausgeprägtes Selbstwertgefühl, was zu Egoismus und Selbstsucht führt, aber auch zu Eifersucht und passiver, sinnloser Aggressivität. Ebenfalls ist bei überbetontem dritten Chakra das Einfühlungsvermögen reduziert - man wird gefühlskalt und rücksichtslos. Die Gefühle und Bedürfnisse von anderen Menschen interessieren einem nicht mehr.

Zu schwach

Das Solarplexus-Chakra verbindet uns mit der Lebensenergie, die den ganzen Körper versorgt. Es ist somit die wichtigste Quelle unseres Energiesystems. Wenn diese Versorgung nicht richtig funktioniert, wirkt sich das auf den ganzen Organismus aus. Ein schwaches drittes Chakra kann mangelndes Selbstbewusstsein und ein passiv-aggressives Verhalten hervorrufen. Es fehlt an Lebensenergie und an Durchsetzungsvermögen für die eigenen Wünsche und Bedürfnisse.  Sehr oft zeigt sich auch ein Mangel an Selbstwertgefühl.

Auf körperlicher Ebene kann es zu Verdauungsproblemen, Geschwüren, Reizdarm, Gallenblasenproblemen, Übergewicht und Appetitlosigkeit führen, aber auch zu Abhängigkeit von Substanzen. Bei jeglicher Art von Verdauungsproblemen kann ein Ausgleich des Solarplexus-Chakras heilend wirken.

Das Solarplexus-Chakra ausgleichen

Das dritte Chakra kann mit ganz einfachen Dingen aktiviert werden:

  • Lachen!

  • Zeit in der Sonne verbringen (die Sonne wirkt anregend auf den Solarplexus)

  • Pilates und Yoga, um den Core zu stärken

  • Stärkende Asanas

  • Sich warm halten (vor allem im Winter)

  • Sonnenblumen pflanzen

  • Meditative Farbvisualisierung (Solarplexus-Meditation)

Manipura

Farbe: Gelb

Sinn: Sehsinn

Edelsteine: Gelber Topas, Citrin, Tigerauge

Emotionaler Aspekt: Handeln

Physischer  Aspekt:  Atmungssystem, Magen, Leber, Gallenblase, Bauch-speicheldrüse, Milz, Dünndarm, Unterrücken und sympathisches Nervensystem

Nahrungsmittel:

Gelbe Lebensmittel wie Mais, Peperoni, Zitronen, Bananen, Ananas

Milchprodukte

Vollkorn-Produkte und komplexe Kohlenhydrate wie Hafer, Quinoa, Buchweizen, Linsen, Bohnen, Vollkorn-Reis

I do - Ich handle

Balace your energy
Food for the soul
  • Instagram