Mais-Suppe mit angebratenen Pilzen
Für 4 Personen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Olivenöl
  • 2 Dosen Mais (à 285 g Aptropfgewicht)
  • 0.7dl Gemüsebouillon
  • 1 EL Curry Pulver
  • 1 EL Meerrettich Paste
  • 1 EL Sauerrahm

  • Saft von 1/2 Limette

  • Salz & Pfeffer

  • 100g Pilze (Champignons oder Eierschwämme)

  • 1 Zwiebel

  • 1 EL Olivenöl

  • Kresse zur Dekoration

  1. Zwiebeln klein schneiden und die Hälfte davon mit dem gepressten Knoblauch in Olivenöl anbraten.
  2. Mais zugeben und kurz mitdünsten. Currypulver zugeben und 1-2 Min. mitdünsten. Gemüsebrühe dazugiessen und Suppe bei mittlerer Hitze 5 Min. kochen lassen.

  3. In der Zwischenzeit Pilze waschen und in Streifen schneiden. Die andere Hälfte der Zwiebel mit Olivenöl anbraten und die Pilze hinzugeben. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Bei mittlerer Hitze weich dünsten.

  4. Suppe fein pürieren, evtl. etwas Gemüsebrühe zugeben, falls die Suppe zu dick sein sollte. Sauerrahm und Meerrettich hinzugeben. Mit Salz, Pfeffer und dem Saft von ½ Limette abschmecken.

  5. Suppe mit den Pilzen und Kresse in Tellern anrichten, mit etwas Olivenöl beträufeln und servieren.

Wirkt ausgleichend auf:
Solarplexus Chakra
Kehlkopf Chakra
Balace your energy
Food for the soul
  • Instagram